Arbeiten mit Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz gemäß DGUV

Arbeiten in der Höhe sind meistens gefährlich und es herrscht eine latente Absturzgefahr. Diese sollte organisatorisch oder technisch vermindert werden.

Sind organisatorische oder technische Maßnahmen gegen Absturz nicht möglich, kommt die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) zum Einsatz.

Wir zeigen Ihnen und Ihren Mitarbeitern den richtigen Umgang mit der PSAgA in Theorie und mit praktischen Übungen. Hierbei achten wir auf eine sichere Handhabung der Ausrüstung.

Natürlich helfen wir Ihnen auch bei der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben bei Notfällen, und Schulen Ihre Mitarbeiter auch in der Rettung der Kollegen mit PSAgA.

Lehrgänge und Schulungen zur Absturzsicherung nach

 

·         DGUV Regel 112-198

·         DGUV Regel 112-199

·         Empfehlung der AGBF SRHT von 2010

In einem kostenlosen Erstgespräch vor Ort beraten wir Sie gern zu notwendigen und sinnvollen Schulungsmaßnahmen im Bereich der Absturzsicherung. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin mit uns.