Speziell für Ausbilder in den Bereichen Absturzsicherung und Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen bieten wir Tageskurse an. Profitieren sie von unserer jahrlanger Erfahrung und unseren Tricks und Kniffen.

In diesem Tageskurs soll auf die Verantwortung und die Aufgaben von Ausbildern und Multiplikatoren eingegangen werden.

Besonders Augenmerk legen wir auf das sichere und strukturierte Abarbeitung von Einsätzen, an denen die Gerätesätze Absturzsicherung und/oder Auf- und Abseilgerät zum Einsatz kommen. Mit unseren Standard-Einsatz-Regeln geben wir den Ausbildern eine optimale Hilfe an die Hand, da dadurch eine klare Aufgabenverteilung gegeben ist.

Auch auf das Gefahrenmanagment werden wir eingehen und zeigen, wie man Sicher ausbilden kann. Mit unserer modernen Zugwaage zeigen wir den Teilnehmern wie und wo die Lasten im System wirken und welche Gefahren entstehen können. 

Die Ausbildung findet an ihrem Standort statt. Zur sinnvollen Gestaltung des Seminars kann die Ausbildung an verschiedenen Objekten vor Ort durchgeführt werden.

Zu den Lehrinhalten gehören u.a.: 
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Material- und Gerätekunde
  • Knotenkunde / Anschlagpunkte bauen
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Visualisierung der Kräfte mit Zugwaage
  • Verschiedene Rettungsübungen
Die Lehrgangsteilnehmer müssen folgende Kriterien erfüllen:
  • Abgeschlossener Grundausbildungslehrgang nach FwDV 1 u. 2
  • Atemschutztauglichkeit nach G 26/3
  • Anwenderlehrgang Absturzsicherung (24h)
  • Multiplikatorenlehrgang Absturzsicherung oder Eingesetzt als Ausbilder Absturzsicheung
  • Schwindelfreiheit
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Verfügbarkeit von je einem Gerätesatz Flaschenzug bzw. Rollgliss und Absturzsicherung FW, sowie einer Schleifkorbtrage mit Abseilspinne.
Teilnehmer: 6-10

Dauer: 8h (1 Tag)
Für eine Schulung anmelden!